default-logo

Aktuelles

02
JUL
2021

Verabschiedung: Ein ganz besonderer Jahrgang / Tschüss Frau Straube

Es war eine besondere Verabschiedung am Ende eines denkwürdigen Schuljahres. Überall in der Sporthalle war die Freude und Dankbarkeit zu spüren, dass wir unsere „Großen“ doch noch in einem würdigen Rahmen verabschieden konnten. Das hätten viele aus unserer Schulgemeinde vor einigen Monaten wohl nicht für möglich gehalten.

Dementsprechend groß war die Begeisterung, als die drei Klassen begleitet von fetziger Musik und großartiger Stimmung über den roten Teppich einmarschierten.

Für ein abwechslungsreiches Programm sorgten die Patenkinder aus dem ersten Schuljahr mit einem gemeinsamen Tanz und Ines, Aislin und Ben, die in ihren Reden tolle, rührende Worte fanden. Eltern, Lehrer und Erzieher waren davon nicht nur beeindruckt, sondern sie wissen jetzt auch, dass sie in den letzten Jahren wohl nicht alles falsch gemacht haben können.

Zwischendurch gratulierten wir noch Abudi zum Geburtstag und verabschiedeten Frau Straube und Frau Trommer, die unsere Schule über viele, viele Jahr mehr als geprägt haben.

Liebe Viertklässler,

nun ist sie tatsächlich zu Ende die vierjährige Reise mit der GGS Heinrichstraße. Auch wenn ihr jetzt zu unseren Ehemaligen gehört, werdet ich dennoch immer Heinrichstraßenkinder bleiben, bitte vergesst das nicht.

Bei Abschlussfeiern an Schulen wird den Schülerinnen und Schülern oft gesagt, dass sie ein ganz besonderer Jahrgang waren.

Ihr Bären, Hunde und Möwen ward wirklich ein ganz besonderer Jahrgang, an den wir uns immer erinnern werden. Nicht etwa, weil ihr unsere Schule im Jahre des 50. Schuljubiläums verlasst, sondern weil ihr die zahlreichen Herausforderungen in letzter Zeit so großartig gemeistert habt. Darauf könnt ihr wirklich stolz sein, wir sind es auf jeden Fall.

Wir hoffen sehr, dass ihr uns demnächst mal besuchen könnt.

Bis bald in der GGS Heinrichstraße!