Jubiläumsfest Samstag 12.09.2009

Herzlichen Glückwunsch an den Förderverein

und

Gratulation zu diesem schönen Fest!

Pisco Mané und die Trommelgruppe (Eltern und Lehrerinnen) brachten die Gäste in Bewegung .....

 

Hoch hinaus ging es beim Luftballon - Wettbewerb ......

 

Die Kinder der OGS zeigten ihre Einrad - Kunststücke in der Turnhalle.

Sie wurden unterstützt von einer Sportlerin des RC Sturmvogel und Frau Trommer.

 

Die Tanz-AG unter der Leitung von Herrn Schulte zeigte noch einmal ihren "Tanz um die Welt"

 

 Die Deutschen Meister im Videoclip-Dancing präsentierten zum Schluss ihren Sieger-Tanz

   

   

 

Sportmotorischer Test für NRW

 

Warum testen wir unsere Schüler/innen?

Die GGS Heinrichstraße ist eine Schule mit sportlichem Profil.

Als weiteren Baustein möchten wir die Ergebnisse des Motorik - Tests nutzen,

um möglicherweise Schwerpunkte des Sportunterrichts zu verändern

und um Eltern zu beraten, wie sie die körperlichen Fähigkeiten ihrer Kinder auch außerschulisch fördern können.

Sportvereine, die die Turnhallen in der Umgebung der Schule für ihren Übungsbetrieb nutzen,

werden angeschrieben und um Mitarbeit gebeten.

 

In der Woche vom 21. bis 25. September haben wir in der Zeit von 8.30 Uhr bis ca. 13 Uhr

alle Kinder des 1. und 3. Jahrgangs getestet.

 

Getestet werden Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Koordination.

Die Testergebnisse werden interpretiert und zur individuellen Förderung der Kinder genutzt.

 

   

                      Balancieren ........                               Beweglichkeit .............        Hin- und Herspringen

     

                   Situps ..........                           Standweitsprung .........                                    Liegestütz .......

sowie ein 20m-Lauf und ein 6min-Lauf standen auf dem Testprogramm.

 

Martinsfest 2009

              

 

Landesweiter Mathematikwettbewerb für die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen in NRW

 

Erste Runde:

Die erste Runde (Schulrunde) wird ab Mitte Oktober in den einzelnen Schulen durchgeführt. Die Organisation und Korrektur liegt in der Verantwortung jeder teilnehmenden Schule.

Eine  Anmeldung zur Teilnahme am Wettbewerb  vor der Durchführung der 1. Runde ist nicht erforderlich.

Wir haben an der ersten Runde mit den Klassen 4a und 4c teilgenommen.

10 Kinder erreichten mindestens 8 Punkte und wurden damit für die 2. Runde gemeldet: Jan Philipp Kamphuis, Leon Wesolek, Verena Welling, Noah Göttert, Mark Köhler, Isabelle Zschocke, Lukas Steinborn, Ronja Kopton, Marian Reichenbach, Julian Behmenburg. Viel Glück in der 2. Runde.

Für neugierige Schüler/innen: Hier sind die Aufgaben der ersten Runde.......

 

Zweite Runde:

An der zweiten Runde (Regionalrunde) nehmen die Teilnehmer der 1. Runde teil, die mindestens 8 Punkte erreicht haben.

Diese Runde wird  im  Januar/Februar als Klausurwettbewerb durchgeführt. Organisiert wird diese Runde von Regionalkoordinatoren, von denen die Schulen weitere Informationen erhalten. Richten Sie sich als teilnehmende Schule bitte darauf ein, dass Sie sich ggf. mit der Bereitstellung von Aufsichten für den Klausurtag und der Mithilfe bei der Korrektur der Aufgaben an der Durchführung der 2. Runde beteiligen.

In Mülheim wird die 2. Runde an der Schildbergschule stattfinden am Samstag, den 06.02.2010 ab 10 Uhr.

Die Teilnehmenden Kinder werden über die Schule benachrichtigt.

Dritte Runde:

Die dritte Runde (Landesrunde) wird am  17. April 2010 durchgeführt. Die Austragungsorte und die Schülerinnen und Schüler, die sich qualifiziert haben, werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Um die Landesssieger zu ermitteln, werden die besten Arbeiten der 3. Runde zentral von einer unabhängigen Kommission zweitkorrigiert. Es erfolgt keine Rückmeldung der erreichten Punktzahlen.

Die Siegerehrung findet vor den Sommerferien 2010 in Dortmund statt.
Dem Wunsch einiger teilnehmenden Schulen entsprechend, wird die Benachrichtigung der Schülerinnen und Schüler jeweils über ihre Schulen erfolgen.
Alle Aufgaben können nach Ablauf der jeweiligen Runden auch in Arbeitsgemeinschaften oder im Unterricht eingesetzt werden.

Im Schuljahr 2007-08 belegte unsere damalige Schülerin Johanna Tolzmann landesweit einen 2. Platz.

 

 

Fußball - Stadtmeisterschaften der Grundschulen

Hallenrunde

 Das Vorrundenturnier fand am 3. Dezember 2009 statt.

Gruppengegner unserer Mannschaft warren die Erich Kästner-Schule, die Schildbergschule und

die GGS Dichterviertel. Die neu formierte Mannschaft unserer Schule zeigte sich von ihrem Trainer, Herrn Koch blendend vorbereitet und konnte sich für die Endrunde am 22.01.2010 qualifizieren.

 

Endrundenturnier am 22.01.2010 in der Harbecke-Sporthalle

Knapp am 3. Platz in der Endrunde und an den Medaillen vorbeigeschlittert .......

trotz Erkrankung des Trainers, Herrn Koch und fehlendem Training seit dem 16. Dezember 2009

wegen der Sperrung der Turnhalle (die Dachträger Halle müssen repariert werden)

 

   

.... am Ende doch noch stolz und froh:

Die Fußballmannschaft unserer Schule

Die Mannschaft spielte in derselben Besetzung wie in der Vorrunde:

Die GGS Heinrichstraße spielte mit Reda Schumann, Jascha Breitung, Kevin Bender, Hussein Schumann,

Abdelsatar Jabnoun, Caner Terzi, Kevin Faets, Patrick Gawellek und Lukas Steinborn.

Stadtmeister der Grundschulen wurde die Mannschaft der Schildbergschule - Herzlichen Glückwunsch!

 

 Basketball-Stadtmeisterschaften der Grundschulen

am 11.03.2010 in der Turnhalle der Gustav-Heinenmann-Gesamtschule

    

Unsere Spieler waren:

JanPhilipp Kamphuis, Levi Breyel, Natasa Filipic, Shirin Gracic, Lukas Steinborn, Tim Bertram, Fabian Karpienski,

Daniel Kohmann, Felix Overrath, Mark Köhler

 

Endstand: Turniersieger und Stadtmeister GGS am Dichterviertel

 2. GGS Hölterstraße

3. GGS Klostermarkt

4. Pestalozzischule

5. GGS Heinrichstraße

 

   Bei der Siegerehrungmit den Vorbildern von den  ETB Wohnbau Baskets aus Essen (2. Bundesliga pro A)

                                               

Leichtathletik - Stadtmeisterschaften der Mülheimer Grundschulen

Freitag, 02.07.2010 Sportanlage Kahlenberg

 

Bei brütender Hitze, ausgerüstet mit ausreichend Getränken und der Hoffnung auf einen Schattenplatz in den Wettkampfpausen

nahm unsere Schule teil

11 weitere Grundschulen waren ebenfalls am Start.

Es gab eine Gesamtwertung aus leichtathletischem Dreikampf und der Pendelstaffel.

Herzlichen Glückwunsch!

 

So erfolgreich waren wir noch nie!

4 Stadtmeistertitel, ein Vize-Stadtmeistertitel, zusätzlich gute Platzierungen

 

  

Hier unsere Ergebnisse:

 

Pendelstaffel

Staffel 1:

Stadtmeister 2010

Patrick Gawellek,Laurin Plank,Kamil Poznanski,Yasin Kaya,Lukas Steinborn

Maya Stangl,Laura Schäfer,Sophie Schürmann,Brit Sprenger,Verena Welling

Dreikampf

Jungen

Stadtmeister 2010

Patrick Gawellek,Laurin Plank,Kamil Poznanski,Yasin Kaya,Daniel Mirosnicenko,Niklas Siebert,Maid Music

Mädchen

Stadtmeister 2010

Maya Stangl,Laura Schäfer,Sophie Schürmann,Brit Sprenger,Ronja Kopton,Svetlana Snissimov,Kathi Mattes

Einzelwertung

Jungen

Vizestadtmeister 2010

Platz 3

Platz 5

Platz 9

 

Patrick Gawellek

Laurin Plank

Niklas Siebert

Kamil Poznanski

Einzelwertung Mädchen

Mädchen

Stadtmeisterin 2010

5. Platz

 

Brit Sprenger

Laura Schäfer

RWE Schulstaffellauf 2010 mit Willi Wülbeck

8 x 100 m

6.Platz

Kathi Mattes,Maid Music,Brit Sprenger,Daniel Mirosnicenko,Lukas Steinborn,Svetlana Anissimov,Niklas Siebert,Ronja Kopton

 

 

Sommerfest der GGS Heinrichstraße am Freitag, 09.07.2010

Programm:

16 Uhr:

Feierliche Enthüllung der neu gestalteten Maltafeln auf dem Schulhof

 

 

16 Uhr bis 17.30 Uhr:

Cafe im OGS - Pavillon

Museumsgang - Arbeiten der Schüler/innen werden ausgestellt

Verkauf von Postkarten mit Motiven der Kinderarbeiten

     

   

16.15 Uhr bis ca. 17.15 Uhr:

Workshop Filzen - Frau Wadewitz, OGS

              Workshop Theater - Herr Engwicht, OGS

 

17.30 Uhr: JeKI - Konzert mit dem Tanz "Bilder einer Ausstellung"

 

 

 Ehrungen am letzten Schultag vor den Sommerferien 2010

Wie im Vorjahr eröffneten die Kinder der Einrad-AG unter der Leitung von Frau Trommer und ihrer Tochter das Programm.

 

Begrüßungsworte:

"Wir haben heute - wie auch im vergangenen Jahr - die Schulgemeinde zusammen gerufen, um den letzten Schultag feierlich zu begehen und zurückzuschauen auf das, was bedeutungsvoll, Aufsehen erregend, spannend und vielleicht nicht immer selbstverständlich war.

Zugleich verabschieden wir uns von Menschen, die hier in unserer Schule gelernt und gearbeitet haben."

 

Präsentation der Schule in der Öffentlichkeit:

- Landesprogramm "Kultur und Schule": Tanz - AG mit den "Bildern einer Ausstellung"

- Schülerkulturtage der Mülheimer Grundschulen: Tanz - AG mit den "Bildern einer Ausstellung"

- Landesprogramm "Jedem Kind ein Instrument" - Konzert der teilnehmenden Kinder am 09. Juli 2010

 

Dank für die Mitarbeit:

- an alle Eltern für die Organisation und tatkräftige Unterstützung bei vielen Veranstaltungen

- an alle Leiter/innen der Arbeitsgemeinschaften

- an die Hausaufgabenhelfer/innen

- an das Bücherei-Team

 

Besondere Leistungen innerhalb der Schulgemeinde:

- Organisation der Pausenspiele: Klassen 4a, 4b und 4c

- 1. Sitzung des Schülerparlaments:Die Klassensprecher/innen

 

Feierlich verabschiedet wurden:

- die 75 Schüler/innen der Klassen 4a, 4b und 4c, die nach 4 Jahren an der Heinrichstraße jetzt gut vorbereitet auf die weiterführenden Schulen wechseln und von den Erstklässlern eine Erinnerungsmappe und einen Glücksbringer erhielten

 

Sportergebnisse:

- Sportabzeichenwettbewerb 2009: 2. Platz und 100 Euro für die Sportkasse

- 14. Ruhrauenlauf 2009 -

- Teilnahme Lustiger Schwimmwettbewerb 2009

- Schwimmstaffeln der Grundschulen 2010

- Leichtathletik - Stadtmeisterschaften 2010

- Sportfest der Schule 20010: Sieger derJahrgangsstaffeln

Erstmals wurden die neu angeschafften Pokale vergeben

- Sportfest der Schule 2010: Übergabe der Ehrenurkunden

Erstmalig erhielten die 3 schulbesten Mädchen und die 3 schulbesten Jungen eine Erinnerungsmedaille