default-logo

Aktuelles

06
MAI
2016

OGS: Reichlich Abenteuer am Brückentag

Die Kinder unserer OGS nutzen den unterrichtsfreien Brückentag nach Christi Himmelfahrt für einen Auslug in die Naturschule Rasfeld.

P1060857b

Hier ein Bericht von Frau Dören:

Mit dem Bus sind wir nach Rasfeld gefahren und im Raslantis gelandet. Kaum waren wir angekommen, sind uns im Wald Haie begegnet mit denen wir erstmal unser Revier abstecken mussten (Fangspiel). Zum Glück haben wir gewonnen und konnten so den Wald für uns erobern. Ein Waldmemory half uns dabei, herauszufinden wo wir sind, was man alles finden kann und wie das so heißt.

Nachdem wir diese Aufgabe erfolgreich gelöst haben, ging Manuel unser Raslantisführer noch tiefer mit uns in den Wald. Dort sind wir mit verbunden Augen über einen Parcours zwischen den Bäumen gelaufen. Ein Seil gab uns die Richtung vor. Puh, da mussten wir ganz schön mutig sein und aufpassen, dass wir nicht gegen einen Baum laufen. Weiter ging es auf einem Kletterparcours über einen Sumpf mit Krokodilen und über tiefe Abgründe. Kingsley:“Boh, ich schaff das nicht, ich trau mich nicht!“ Und er hat es geschafft!

Langsam bekamen wir Hunger, aber es fehlte noch das Feuerholz für das Mittagessen. Mit vollem Einsatz haben alle zusammen gesucht und gesammelt, so dass unser Mittagessen gesichert war. Zum Nachtisch gab es Stockbrot. Die Kinder haben sich immer zu zweit einen Stock geschnitzt und über dem Feuer das Brot geröstet. Wer Lust hatte, konnte auch noch versuchen sich Pfeil und Bogen zu schnitzen. Am Ende des Tage merkte Jerome zurecht an:

„Mensch, war das ein schöner Tag!“