default-logo

Patenschaften

Jedes Jahr im Juni laden wir die künftigen Schulkinder aus den Kindergärten zum Kennenlernen der Patenkinder ein. Oft finden die Kinder selbst zusammen, manchmal helfen ErzieherInnen oder LehrerInnen ein wenig, ein Patenkind zu finden. Bei der Einschulungsfeier in unserer Sporthalle sind die Patenkinder bereits dabei und bringen am Ende der Feier ihre "kleinen Paten" zu ihrer ersten Schulstunde. Vor allem in den ersten aufregenden Schulwochen ist es toll, so ein Patenkind zu haben. In den großen Pausen wird oft zusammen gespielt und man hat stets einen "kleinen Aufpasser", der einem helfen kann.

Am Ende des Schuljahres, wenn unsere Viertklässler verabschiedet werden, sind alle dann ein bisschen traurig. Aber auch Patenkinder kann man ja später jederzeit besuchen.


Klassenpatenschaften

Neben den Patenschaften der Kinder gibt es auch Patenschaften zwischen je einem ersten und einem unserer vierten Schuljahre. Die Patenklassen besuchen sich immer mal wieder, haben einmal die Woche am Mittwoch zusammen Sportunterricht und verbringen die ein oder andere schöne Stunde zusammen.

Und so sehen Patenkinder aus ...