default-logo

Aktuelles

02
APR
2019

Offene Ganztagsschule: Zu Besuch bei Polizei und Feuerwehr

OGS 1

Im Rahmen von Projektwochen hat unsere OGS sich intensiv mit den Themen Polizei und Feuerwehr beschäftigt. Was unsere Kinder alles tolles erlebt haben, kann man den folgenden Berichten von Frau Diem und Herrn Engwicht entnehmen:

Polizei

Im ersten Abschnitt der Projektwochen haben wir uns mit der Polizei beschäftigt. Nachdem wir die Kinder zu ihrem Vorwissen über die Polizei befragt hatten, begannen wir die Ausrüstung der Polizei gemeinsam mit den Kindern zu basteln. So wurden binnen mehrerer Tage Polizeikellen bzw. sogenannte Anhaltestäbe und Sprechfunkgeräte gebastelt. Darüber hinaus haben wir mit den Kindern diverse Ausmalbilder zu dem Thema ausgemalt, welche unter anderem zur Dekoration der Fenster in der OGS-Küche verwendet wurden. Hierbei konnten die Kinder aus verschiedenen Vorlagen wählen. Neben einzelnen Streifenpolizisten, standen auch Einsatzfahrzeuge, Hubschrauber und Motorradstreifen zur Auswahl.

20180719_113157

Als besonderen Höhepunkt des ersten Abschnitts unserer Projektwochen erfolgte ein Ausflug zur Polizeidirektion Mülheim. Hierbei wurden wir von dem sehr netten Herrn Wiecha durch die Räumlichkeiten geführt, welcher den Kindern ganz genau erklärte wie die Abläufe in der Polizeidienststelle funktionieren. Die Kinder durften sich die Gefängniszellen anschauen (welche vor Ort nicht mehr benutzt werden) und durften auf einem Polizeimotorrad und in einem Streifenwagen Platz nehmen. Dabei konnte sich der ein oder andere sehr für den Beruf des Polizisten begeistern und generell waren alle Kinder schwer begeistert von diesem Ausflug.

Feuerwehr

Im zweiten Abschnitt der Projektwochen haben wir uns mit der Feuerwehr beschäftigt. Hierbei wurde auch wieder das Vorwissen der Kinder erfragt und es stellte sich heraus, dass viele schon einiges über das Thema wussten. Anschließend haben wir begonnen verschiedene Bastelaktionen zum Thema durchzuführen. So konnten sich die Kinder ihre eigenen Löschzüge aus einer Faltvorlage anfertigen. Große Plakate für die Küche wurden gemeinsam angefertigt. Ein großes Löschspiel sorgte für Freude und Abkühlung an einem heißen Sommertag. An einem anderen Tag wurde eine Grundausbildung der Feuerwehr mit den Kindern simuliert. Hierbei mussten die Kinder auf Zeit in eine Feuerwehruniform schlüpfen, ein Feuer löschen (natürlich kein echtes J), eine Überschwemmung stoppen und vieles mehr. An einem weiteren Tag hatten wir Besuch von einem Feuerwehrmann, der den Kindern Fragen beantwortete und ihnen die Ausrüstung eines Feuerwehrmannes näher brachte. Hierbei durften die Kinder die Ausrüstung genau in Augenschein nehmen und stellten fest, dass die Schutzkleidung ganz schön schwer ist.

DSC00163

Als besonderen Höhepunkt unseres zweiten Teils des Projektes haben wir die Feuerwache Mülheim besucht. Innerhalb des zweistündigen Aufenthaltes konnten die Kinder das Leben und Arbeiten der Feuerwehrmänner- und frauen auf das Genaueste miterleben. Hierbei wurde den Kindern die Abläufe in der Leitstelle, die Unterkünfte, das Tauchbecken, die Einsatzfahrzeuge, der Trainingsraum und vieles mehr nähergebracht. Die beiden jungen Feuerwehrmänner, welche uns durch die Dienststelle führten waren sehr aufgeschlossen und immer bereit, die Fragen der Kinder zu beantworten.