default-logo

Aktuelles

15
FEB
2021

Elterninfo: Alle Informationen zum Wechselunterricht

Liebe Eltern,

heute möchte ich Sie über die „Wechselbeschulung“ ab dem 22.02.2021 informieren. Die Kinder werden ab nächster Woche immer einen Tag zur Schule kommen und einen Tag zu Hause lernen.

Organisation / Terminplanung

Alle Klassen werden in zwei Gruppen aufgeteilt. Die Gruppe 1 kommt in der nächsten Woche am Montag, Mittwoch und Freitag zum Präsenzunterricht in die Schule, die Gruppe 2 entsprechend am Dienstag und Donnerstag. In der darauffolgenden Woche wird dann gewechselt. Eine Terminplanung bis zu den Osterferien, finden Sie hier:

GGS Heinrichstraße: Terminplan Wechselbeschulung ab 22.02

Gruppeneinteilung

Sollten Sie begründete Wünsche (Geschwisterkinder, Kinder laufen zusammen zur Schule) bezüglich der Gruppeneinteilung haben, teilen Sie diese bitte bis spätestens Mittwochmittag per Mail der Klassenleitung mit. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine anderen Wünsche berücksichtigen können, da sich die Gruppen auch nach der Notbetreuung richten. Am Mittwochnachmittag werden die Klassenleitungen Ihnen die Gruppeneinteilung per Mail zukommen lassen.

Präsenzunterricht nach Stundenplan

Der Präsenzunterricht wird nach dem regulären Stundenplan für das 2. Halbjahr erteilt. Da das Schwimmbad noch geschlossen ist und wir im Präsenzunterricht den Schwerpunkt auf die Fächer Deutsch und Mathematik legen werden, haben wir kleinere Anpassungen vorgenommen. Eventuelle Änderungen erhalten Sie von der Klassenleitung. Zusatzangebote nach dem Unterricht wie AG’s, LRS, Fördergruppen oder der Jekiunterricht finden vorerst nicht statt.

Distanzlernen

An den Tagen, an denen die Kinder zu Hause lernen, bearbeiten sie eigenständig Aufgaben, die sie im Unterricht erhalten haben. Der Austausch von Wochenplänen in der Sporthalle, Aufgaben auf den Padlets, sowie Telefonate oder Videokonferenzen finden ab dem 22.02. nicht mehr statt.

Infektionsschutz

Bisher haben wir keine neuen Informationen zum Infektionsschutz erhalten, so dass die Regelungen aus dem Dezember weiter Bestand haben. Sollten sich Änderungen ergeben, werde ich Sie entsprechend informieren.

Notbetreuung

Eine OGS- oder VGS-Betreuung findet vorerst nicht statt. Die Notbetreuung wird unter den gleichen Rahmenbedingungen fortgesetzt. Die Teilnahme ist an Präsenztagen vor und nach dem Unterricht, an den sogenannten Distanztagen durchgängig möglich. Sollten sich bei Ihnen Änderungen bezüglich der Betreuungszeiten ergeben, melden Sie sich bitte per Mail bei Frau Krull.

katja.krull@muelheim-ruhr.de

Es ist leider zu befürchten, dass wir ab kommender Woche mit der Notbetreuung räumlich und personell an unsere Grenzen stoßen werden. Auch wenn es mir sehr schwerfällt, muss ich Sie leider bitten, die Notbetreuung nur in Anspruch zu nehmen, wenn Sie dringend darauf angewiesen sind.

Liebe Grüße

M. Zeller, Schulleiter

Montag, 15.02.2021, 20:30 Uhr